BWG Köln | Aachener Straße 309 - 50931 Köln | www.bwg-koeln.de | info@bwg-koeln.de
Warum zu
uns?

» drucken

Erreichbarkeit, Beratung und Service

Wenn Du dich entscheidest, deinen Führerschein zu machen, ist der erste Schritt in Richtung Unabhängigkeit getan. Solange Du noch nicht mobil bist, sollte deine Fahrschule gut erreichbar sein.

Ist die Fahrschule mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen?

Uns erreichst Du mit den Linien 1 und 7.

Gibt es Fahrradstellplätze und Parkplätze vor der Tür?

Ja!

Lageplan

Deine Fahrschule soll für dich da sein - als kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um deine Mobilität. Und das nicht nur zweimal die Woche von 18 - 20 Uhr, sondern immer dann, wenn Du einen Rat brauchst.

Hat die Fahrschule ein Büro, wo Du kompetent beraten werden kannst oder erreichst Du immer nur den AB? Wie sind die Öffnungszeiten?

Wir sind montags bis donnerstags von 9.00 -16.00 Uhr für dich da und beantworten dir gerne bei einem Kaffee oder einer Apfelschorle alle deine Fragen.

Autofahren ist vor allem am Anfang spannend genug. Da ist es schön zu wissen, dass man sich voll auf seinen Fahrlehrer verlassen kann. Und das er sich voll auf das Wichtigste bei einer Fahrstunde konzentriert - auf Dich. Und deshalb gilt bei uns:
Keine Beratung am Telefon während (d)einer Praxisausbildung!

Ein schriftlicher Vertrag und faire Preise

Führerscheinausbildungen bieten seriöse Fahrschulen nur nach Abschluss eines schriftlichen Ausbildungsvertrages an, denn nur so wissen beide Vertragspartner, worauf sie sich einlassen.

Bekommst Du ein eigenes Exemplar der AGB und des Ausbildungsvertrages und wir der Inhalt mit dir durchgesprochen?

Bei uns gehen wir mit dir die AGB und den Ausbildungsvertrag Punkt für Punkt durch, damit Du genau weißt, was Du unterschreibst. Kleingedrucktes gibt es bei uns nicht. Versprochen!

Achte auf faire Preise!

So wie ein Fußballspiel 90 Minuten dauert, ist eine Fahrstunde 45 Minuten lang. Was man von Fahrschulen zu halten hat, die ihre Fahrstundenpreise auf 40 Minuten ausrichten, nur um den Preis zu drücken, müssen wir dir nicht erklären, oder?

Auch völlig unseriös sind Preise ohne Mehrwertsteuer oder Pauschalangebote!!

Achtung vor versteckten Kosten!

Kosten für Vortests?

Bei einer seriösen Fahrschule sollten für die Vortests keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt werden. Diese Kosten hast Du mit dem Grundbetrag bereits abgegolten.

Bei uns kannst Du jederzeit und völlig kostenlos einen Vortest machen.

Nicht bestandene Theorieprüfung

Falls Du die Theorieprüfung nicht bestehst und die Ausbildung fortsetzen willst, ist die Fahrschule berechtigt, einen neuen Teilgrundbetrag zu erheben. Berechnet die Fahrschule diesen, und ist das auch im Ausbildungsvertrag aufgeführt?

Solltest Du die Theorieprüfung nicht bestehen, kostet dich die Wiederaufnahme bei uns keinen Cent!

Theorieunterricht

Ein guter Theorieunterricht soll Spaß machen und dich optimal auf deine Fahrstunden vorbereiten. Ein heller, freundlicher Schulungsraum sollte ebenso selbstverständlich sein, wie bequeme Stühle, Tische und moderne Medien wie Beamer und PCs.

Ganz wichtig: In einer guten Fahrschule hält den Unterricht ein Fahrlehrer, nicht die Bürokraft und auch nicht der Videorekorder!

Schau dich ruhig in Ruhe um, bevor Du dich für eine Fahrschule entscheidest. Die meisten Fahrschulen haben nichts dagegen, wenn Du mal einen Blick in den Unterrichtsraum oder auf das Schulungsfahrzeug wirfst. Optimalerweise kannst Du vor Vertragsabschluss eine Probetheoriestunde besuchen.

Kann man eine Schnupperstunde machen ohne sich auf die Fahrschule festzulegen?

Du kannst jederzeit völlig kostenlos und unverbindlich unseren Theorieunterricht besuchen. Solltest Du dich für uns entscheiden, wird dir diese Stunde selbstverständlich auf deine Pflichtstunden angerechnet.

Praktische Ausbildung

Ja, ein freundlicher und erfahrener Fahrlehrer ist wichtig. Und auch ein kompetentes Büro, gute Theorieöffnungszeiten und und und… Aber lass uns nicht vergessen, worum es wirklich geht - Du willst, Autofahren lernen.

Deshalb solltest Du dir auch dein Schulungsfahrzeug genauer ansehen, denn optimale Ausbildung braucht eine optimale Lernumgebung!

Ein gutes Fahrschulauto sollte rauchfrei, sauber und nicht älter als 2 - 3 Jahre sein. Auch wenn es dir "nur" darum geht, möglichst schnell deinen Führerschein zu machen: Ein gut ausgestattetes Fahrzeug ist keine "Spielerei", sondern unterstützt dich bei einer effektiven Ausbildung: Denn moderne Autos haben jede Menge Sicherheitsfeatures (ESP, mehr Airbags, Runflatreifen, …) mit an Bord und unterstützen Dich im Sommer mit wirkungsvollen Klimaanlagen und im Winter mit Regensensoren und Sitzheizung. Selbstverständlich lernst Du bei uns immer auf topgepflegten und modernen Fahrzeugen.

Transparenz bei der praktischen Ausbildung

Nichts ist schlimmer für einen Fahrschüler, als die "Du brauchst aber noch 'n paar Stunden" - Regelung! So kann der Fahrschüler überhaupt nicht einschätzen, welche Kosten für die Ausbildung noch auf ihn zukommen werden und wann er oder sie endlich den Führerschein haben wird.

Bei uns wird, wie in den meisten seriösen Fahrschulen, nach dem so genannten "Curricularen Leitfaden der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände" ausgebildet. Dank dem Ausbildungspass, den Du direkt am Anfang deiner Ausbildung erhälst, siehst Du so auf einen Blick, wie lange deine Ausbildung noch dauert.

Noch mal schnell zum Aldi…

Privattouren in der Fahrstunde sind eine verlockende Sache - aus Sicht des Fahrlehrers zumindest. "Wenn ich schon im Auto sitzen muss, kann ich ja auch gerade mal schnell…" Aber was für den Fahrlehrer eine angenehme Sache ist, muss nicht unbedingt das Beste für Dich sein.

Bei uns übst Du Situationen, die Du für die Prüfung und im Straßenverkehr brauchst. Und nicht den Weg zur nächsten Frittenbude. Versprochen.

Mitgliedschaften & Erfahrung

Auch wenn eine alteingesessene Fahrschule ihre Sache nicht automatisch besser macht als eine Neugründung: eine Fahrschule, die sich schon lange erfolgreich am Markt präsentiert, hat bis jetzt wahrscheinlich vieles richtig gemacht.

Uns gibt es schon seit fast 50 Jahren als Fahrschule aller Klassen. Wir bilden laufend für die Agentur für Arbeit Kraftfahrer aus- und weiter und haben schon mit fast allen namhaften Logistikern in ganz Deutschland zusammengearbeitet.

Ist die Fahrschule Mitglied im Fahrlehrerverband?

Selbstverständlich sind wir eine Verbandsfahrschule. Darüber hinaus sind wir auch Mitglied der IHK Qualitätsgemeinschaft und sitzen im Kraftverkehrsmeisterausschuss und im Fahrlehrerprüfungsausschuss der Bezirksregierung Köln.

Betreuung nach dem Führerschein

Auch nach dem Führerschein sollte eine gute Fahrschule für dich da sein: zum Beispiel um dir dabei zu helfen, deine Probezeit um die Hälfte zu reduzieren oder deinen Führerschein auf eine andere Klasse zu erweitern.

Als Fahrschule aller Klassen können wir Dich optimal bei jedem Führerscheinvorhaben unterstützen. Unser umfangreiches Seminarangebot umfasst Anhängertrainings und Auffrischungsstunden.

Stand: 06/15 Rev.2